Mit Avaria habe ich 2014 mit leichten Agility-Sequenzen das Training angefangen.

Es ging durch den Tunnel und durch Hürdenausleger (ohne Stange). Das geduldige Sitzenbleiben am Start war ebenfalls eine Trainingseinheit. 

Im März 2015 hat unsere Saison wieder begonnen und nun geht es an das Kennenlernen der einzelnen Geräte nebst Kontaktzonen. So langsam will ich sie auch an die Sprunghöhe heranführen. Wir werden sehen, wie sich der kleine "Wirbelwind" so entwickelt.....